Photonik & Elektronik

In den Anwendungsgebieten der Photonik und Elektronik spielen Mikro- und Nanostrukturen eine wichtige Rolle. Dies gilt besonders für die Umwandlung von Photonen in Elektronen und umgekehrt.

In der Photovoltaik werden Mikro- und Nanostrukturen z. B. für das Einfangen und die Konzentration von Sonnenlicht auf kristallinen, Dünnschicht- oder organischen PV-Zellen genutzt.

Alle Arten von optischen Komponenten wie Linsen, Prismen, Retroreflektoren, Aperturen usw. können auf Mikrodimensionen verkleinert werden und in optischen Systemen, Sensoren oder Encodern eingesetzt werden.

Weitere Anwendungsgebiete liegen in der Elektronik z. B. Siebdruckschablonen oder Schattenmasken für PVD-Prozesse. Strukturabmessungen von kleiner als 10 µm in Verbindung mit geringen Toleranzen machen mikrostrukturierte Schablonen und Masken zur ersten Wahl für gedruckte Schaltungen, Solarzellen oder OLED.