Hydrophobe Strukturen

Hydrophobe Strukturen sind ein Beispiel dafür, wie Vorbilder aus der Natur in der Technik umgesetzt werden können.

Ein bekanntes Beispiel für hydrophobe Strukturen sind die Blätter der Lotusblüte. Als Hersteller von funktionalen Oberflächen kann temicon die wasserabweisende Funktion auf der Blattoberfläche der Pflanze mit Hilfe der Mikrostrukturtechnik nachbilden. 

Bei Verwendung einer hydrophoben Struktur kann der ursprüngliche Kontaktwinkel einer Oberfläche um ca. 20°-25° in Abhängigkeit vom Substratmaterial erhöht werden.

Hydrophobe Strukturen

verfügbar als verfügbare Materialien verfügbare Abmessungen bis zu*
PR-Master Photoresist auf Glas 960 mm 720 mm
Shim Nickel 560 mm x 450 mm
Sleeve Nickel Breite: 1.000 mm, Durchmesser: ca. 360 mm
Spritzgusseinsatz Nickel, NiP 300 mm x 200 mm
Spritzgussteil PC, PMMA, COP, COC 140 mm x 100 mm
strukturierte Folie PET, PC, ... Breite: 580 mm, max. strukturierte Breite: 550 mm
strukt. Panel PC, PMMA, Glas... 600 mm x 1.000 mm, max. strukt. Breite: 550 mm
Masterfolie PET, PC... Breite: 580 mm, max. strukturierte Breite: 550 mm

*Dies sind ungefähre Angaben. Davon abweichende Anforderungen werden individuell geklärt.

Haben Sie Wünsche oder Fragen?

+49.231.47730-550 Kontaktanfrage Ihre Ansprechpartner